Betriebsentwicklungsseminar für LandwirtInnen

19.03. – 20.03.2020

Bioland-Terminhinweis: Do., 19.3. und Fr., 20.3.: Betriebsentwicklungsseminar für LandwirtInnen in 86319 Friedberg

Dieses Betriebsentwicklungsseminar ist interessant für Landwirte, die ihren Betrieb weiterentwickeln wollen und hierfür Handwerkszeug bekommen wollen.

Das Einladungsschreiben ist hier zu finden.
 

Die Zukunft von Familie und Betrieb aktiv gestalten

Bäuerliche Betriebe stehen laufend vor Herausforderungen: Wachsende Betriebe im Umfeld, steigende Nachfrage, sich verändernde Interessen und Fähigkeiten einzelner Familienmitglieder oder gar Schicksalsschläge.

Diese oder andere Herausforderungen erfordern, dass man sich mit der Entwicklung des Betriebes stetig auseinandersetzt. Häufig jedoch werden Entwicklungsschritte auf dem Betrieb „aus dem hohlen Bauch heraus“ oder wenig fundiert getroffen. Eine intensive betriebswirtschaftliche Planung ist für die Weiterentwicklung eines Betriebs jedoch sehr wichtig. Es zahlt sich aus, sich hierfür Zeit zu nehmen.

Für Betriebe, die ihre Entwicklung strategisch angehen wollen, bietet sich folgendes zweitägiges Seminar an: Die Teilnehmenden lernen Methoden kennen, wie man Betriebsentwicklung selbst in die Hand nimmt. Anhand des eigenen Betriebes werden diese Planungswerkzeuge gleich angewandt und erprobt. Die Teilnehmenden erarbeiten ihre eigene Strategie für ihren Betrieb. Martin Hermle und Andreas Kern, beide Bioland Fachberatung Betriebsentwicklung, führen durch die beiden Seminartage.

Was:  Betriebsentwicklungsseminar

Wann:  Donnerstag, 19. März und Freitag, 20. März 2020

Wo:  Begegnungszentrum Ottmaring, Eichenstraße 31, 86316 Friedberg

Anmeldung: Bis Mi., 26. Februar, per E-Mail an seminare@fibl.org oder per Fax an 06322 98970-1.

Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei, da das Seminar im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird. Es entstehen Kosten für Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung.

Freundliche Grüße

Katja Gilbert

--
Katja Gilbert
Bioland e. V.
Vorstandsreferentin Bioland Bayern
Kommunikation und Bildung

Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg
T.  +49 821 34680-178
F.  +49 821 34680-135
M. +49 151 10820398
katja.gilbert@bioland.de

Rundbrief

Der Rundbrief Soziale Landwirtschaft kann hier kostenlos bestellt werden.

Zur Bestellung

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.