11. Symposium Stadtgrün - Wieviel Grün braucht die Stadt? Auf dem Wege zur resilienten grünen Infrastruktur

01.10. – 11.11.2021

10. und 11. November 2021, Braunschweig

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) erfolgt die Terminankündigung zum 11. Symposium Stadtgrün „Wieviel Grün braucht die Stadt? Auf dem Weg zur resilienten grünen Infrastruktur“ am 10. und 11. November 2021. Weitere Informationen zur Veranstaltung, zur Online-Anmeldung und das Programm demnächst hier: www.julius-kuehn.de/stadtgruen/ E-Mail: stadtgruen@ble.de

Programm:

Mittwoch 10. November 2021
12:30 Uhr Begrüßung Dr. Thomas Schmidt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Referat 716 „Gartenbau, Landschaftsbau“
Sektion 1: Grüne Infrastruktur unter Druck Leitung: Dr. Ute Vogler, Julius Kühn-Institut – Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst, Braunschweig
12:45 Uhr Stadtnatur unter Stress: Ökosystemleistungen der grünen Infrastruktur unter Herausforderungen des globalen Wandels Dr. Nadja Kabisch, Humboldt-Universität zu Berlin
13:05 Uhr Steigender Nutzungsdruck in der urbanen grünen Infrastruktur Dr. Fabian Dosch, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
13:25 Uhr Störung, Ökosystemleistung und Resilienz in der grünen Infrastruktur Dr. Falko Feldmann, Julius Kühn-Institut – Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst, Braunschweig
13:45 Uhr Fragen und Antworten
Sektion 2: Urbane Klimaresilienz planen und gestalten Leitung: Dr. Falko Feldmann, Julius Kühn-Institut – Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst, Braunschweig
14:10 Uhr Modellierung der Entfaltung von Klimawirkungen im Quartier Stefan Liehr, Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt/Main
14:30 Uhr Möglichkeiten der Wasserhaushaltsmodellierung von Stadtbäumen zur Resilienzsteigerung Martin Schreiner, Pflanzenschutzamt Berlin
14:50 Uhr Die Schwammstadt eruieren: Wie die Geophysik Wasser und Wasserspeicher unter der Stadt sichtbar machen kann Dr. Matthias Bücker, Technische Universität – Institut für Geophysik und Extraterrestrische Physik, Braunschweig
15:30 Uhr Selektion gebietsheimischer Pflanzen mit großer Toleranz gegenüber urbanen Stressoren Dr. Armin Blievernicht, Humboldt-Universität zu Berlin – Fachgebiet Urbane Ökophysiologie der Pflanzen
15:50 Uhr Wege und Selektionsstrategien für stresstolerantere Straßenbäume Prof. Dr. Ralf Kätzel, Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde
16:10 Uhr Bereitstellung von Bäumen für die klimaresiliente Stadt Christoph Dirksen, Bund Deutscher Baumschulen, Ausschuss ‚Laubgehölze‘, Meckenheim
16:30 Uhr Übergang gestalten: Klimatauglicher Umbau von urbanen Flächen Philipp Sattler, Stiftung Die grüne Stadt, Berlin
16:50 Uhr Podiumsdiskussion: Wie erreicht man die Klimaresilienz der grünen Infrastruktur?
17:30 Uhr Ende des ersten Tages

Donnerstag 11. November 2021
Sektion 3: Die grüne Infrastruktur als urbanes Ökosystem Leitung: Dr. Ute Vogler, Julius Kühn-Institut – Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst, Braunschweig
08:30 Uhr Biologische Vielfalt und Urbane Grüne Infrastruktur – Strategien, Konzepte, Umsetzung Florian Mayer, Bundesamt für Naturschutz, Bonn
08:50 Uhr Wieviel grüne Infrastruktur braucht die „resiliente Bienenstadt“? Dr. Jens Pistorius, Julius Kühn-Institut – Institut für Bienenschutz, Braunschweig
09:10 Uhr Neue Pflanzen braucht die Stadt Dr. Klaus Körber, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim
09:30 Uhr Podiumsdiskussion: Wie erreicht man ein urbanes Ökosystem unter Einbeziehung der grünen Infrastruktur?
Sektion 4: Grüne Infrastruktur partizipativ Leitung: Dr. Falko Feldmann, Julius Kühn-Institut – Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst, Braunschweig
10:00 Uhr MainStadtbaum Frankfurt – Wie geht es meinem Baum? – Ein bürgerwissenschaftlicher Ansatz Dr. Thomas Berberich, Senckenberg Biodiversity and Climate Research Center, Frankfurt/Main
10:20 Uhr Students for Future: Visionen für die klimaneutrale Stadt Lukas Meuer, Students for Future, Braunschweig
10:40 Uhr Biotop City Wien Prof. Dr. Doris Damyanovic, Institut für Landschaftsplanung, BOKU, Wien
11:00 Uhr Grüne Stadt der Zukunft – Perspektiven und Potenziale der Stadtgesellschaft für eine klimaangepasste Stadt Johannes Rupp, Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin
11:20 Uhr Podiumsdiskussion: mehr Grün durch Bürgerbeteiligung?
11:50 Uhr Schlusswort Dr. Thomas Schmidt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Referat 716 „Gartenbau, Landschaftsbau“
12:00 Uhr Ende des Symposiums

Rundbrief

Der Rundbrief Soziale Landwirtschaft kann hier kostenlos bestellt werden.

Zur Bestellung

Aktuelles