Green Care – Betreuung auf dem Bauernhof

17.09.2020

Der Bauernhof ist ein idealer Ort, um Menschen emotional zu berühren und zu ihren Wurzeln zu führen. Gerade auch für Senioren, Menschen mit Demenz, Menschen mit Behinderung oder psychisch erkrankte Menschen sind positive Erlebnisse und berührende Momente auf dem Bauernhof möglich. Der Bedarf an entsprechenden Angeboten wächst stetig.

Mit dem Lehrgang wollen wir Bauern und Bäuerinnen qualifizieren, anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 45 a SGB XI für Menschen mit Pflegebedarf anzubieten. Diese Angebote sollen sowohl den Betroffenen zu Gute kommen, als auch zum Familieneinkommen der Betriebe beitragen.

Der Lehrgang ist mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig- Holstein abgestimmt und bildet die Voraussetzung für die Anerkennung nach Alltagsförderungsverordnung. Die Anerkennung ist – neben der Sicherstellung einer qualitätsgerechten Leistungserbringung - Grundlage um Leistungsansprüche gegenüber der Pflegekasse geltend zu machen. Anerkennung für Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 4, § 7 und § 8 der Alltagsförderungsverordnung.

Inhalte::

  • Lebenslage Pflegebedürftigkeit – Krankheit, Behinderung und soziale Faktoren- was muss beachtet werden
  • Fachgerechte Kommunikation mit der Zielgruppe
  • Was bietet der Hof für die Zielgruppen
  • Individuelle Entwicklung von Angeboten, die zu mir und meinem Hof passen
  • Organisatorische Rahmenbedingungen
  • Rechtliche Grundlagen und Fördermöglichkeiten
  • Einblick in die Praxis: Tiergestützte Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf auf dem Hof Göhring in Baden-Württemberg
  • Kostenkalkulation und Preisfindung
  • Akteure auf dem Betreuungs- und Pflegesektor – mit wem können sich Höfe vernetzen?
  • Situation pflegender Angehöriger, Rolle der Helfenden, Selbstsorge
  • Hygiene und Unfallverhütung
  • Ernährung im Alter - Hauswirtschaftliche Dienstleistungen
  • Marketing und Erstellung eines eigenen Konzeptes

Umfang:     125 Unterrichtsstunden plus Hausarbeit

12 Lehrgangstage in 5 Blöcken plus Zertifikatsübergabe

Ort / Termine     27./28.01. – 24./25.02. – 23./24.03. – 7./8.09.2020  LVZ Futterkamp und Betriebsbesuche

11.-14.5.2020 Einblick in die Praxis: Auf dem Hof von Andrea Göhring in Baden Württemberg www.bauernhof-goehring.de

17.9.2020 Zertifikatsübergabe

Durchführung:    Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein mit Fachreferenten in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium Schleswig-Holstein

Ansprechpartnerin: Heiderose Schiller  hschillerlksh.de Tel: 04331 – 9453-244

Abschluss:  Zertifikat der Landwirtschaftskammer und Anerkennung nach § 7,§ 4 und § 8 der Alltagsförderungsverordnung

Anmeldung:        seminarelksh.de oder 04331 / 9453-212

Lehrgangsgebühr:       780 Euro

Dieses Seminar wird aus Mitteln der EU (ELER) und des Landes S-H (MELUND) gefördert.