soziale-landwirtschaft

Social Farming
E-Mail Drucken

 

Netzwerk Soziale Landwirtschaft Thüringen 

Kontakt / Termine / Aktuelles / Netzwerktreffen / Rundbriefe


Vernetzungsstelle Soziale Landwirtschaft Thüringen: Das Anliegen des Thüringer Ökoherz e.V. ist es, sich praktisch für die Integration beeinträchtigter Menschen in Landwirtschaftsbetriebe einzusetzen. Dies beinhaltet einerseits die Vermittlung und die Qualifikation der Betroffenen und andererseits die Betreuung der Einrichtungen in sozialpädagogischen, rechtlichen und finanziellen Fragen.

Beim ersten thüringischen Netzwerktreffen wurde offensichtlich, dass es eine ganze Reihe von Betrieben gibt, die Interesse haben und sich an der weiteren Vernetzung beteiligen wollen. Eine wichtige Aufgabe des Thüringer Ökoherz e.V. ist es auch, diesen Hofbetrieben mit Konzepten und vor allem mit Beratung zur Seite zu stehen.


Kontakt

Marlene Luft

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Telefon: 03643 – 496408

Thüringer Ökoherz e.V., www.oekoherz.de 

zurück


Termine

Drei Exkursionen auf Höfe mit Sozialer Landwirtschaft in Nordhessen und Sachsen

 

am 1. Dezember 2017, 2. Februar 2018 und 16. März 2018

 

Das Thüringer Ökoherz e.V. und die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft laden Sie recht herzlich ein, mit uns gemeinsam Höfe mit Sozialer Landwirtschaft zu besuchen. Die Exkursionen sollen die Vielfalt der Möglichkeiten, die Soziale Landwirtschaft bietet, aufzeigen. Vor Ort werden Sie bei einer Hofführung über die Arbeit und die Umsetzung Sozialer Landwirtschaft mit der jeweilige Zielgruppe informiert, erhalten Einblick über rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen und die Verbindung von sozialer und landwirtschaftlicher Tätigkeit. Die Hofexkursionen geben Einblick in unterschiedliche Ansätze Sozialer Landwirtschaft. Während der Hofbesichtigungen ist viel Raum für Gespräche mit den Landwirten und Sozialarbeitern. Dabei soll auch Vernetzung der Teilnehmer stattfinden: Wie kann man sich gegenseitig unterstützen, um Stolpersteine und Hürden bei der Umsetzung Sozialer Landwirtschaft zu nehmen? Als Experte begleitet und moderiert Dr. Thomas van Elsen, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft (DASoL), die Exkursionen.

 

 

Die Exkursionen richten sich insbesondere an Landwirte und Fachleute sozialer Berufe, die selbst im Bereich Soziale Landwirtschaft aktiv werden wollen.

 

 

Exkursion I: Bildung auf dem Bauernhof

 

Wann?

Freitag, 1.12.2017

 

Wo?

10:00 Uhr - 13:30 Uhr Hutzelberghof | Jahnstr. 4 | 37242 Bad Sooden- Allendorf, OT Oberrieden

 

14:00 Uhr - 17:00 Uhr Hofgut Weiden | In den Weiden 2 | 37242 Bad Sooden-Allendorf, OT Weiden

Teilnahmegebühr ca. 30€ (genauer Betrag wird noch bekannt gegeben; Mittagessen auf Selbstzahlerbasis)

 

Exkursion II: Arbeiten und Leben mit Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

 

Wann?

Freitag, 2.2.2018

 

Wo?

10:00 Uhr - 13:30 Uhr Antoniushof | Saturnstr. 14 | 36041 Fulda - Hainbach

 

14.30 – 17.00 Melchiorsgrund | Melchiorsgrund 1 | 36318 Schwalmtal

Teilnahmegebühr ca. 30€ (genauer Betrag wird noch bekannt gegeben; Mittagessen auf Selbstzahlerbasis)

       

Exkursion III: Soziale Landwirtschaft mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und suchtkranken Menschen

 

Wann?

Freitag, 16.3.2018

 

Wo?

10:00 Uhr - 17:00 Uhr Archehof Klosterbuch |  Klosterbuch 25 |  04703 Leisnig

Teilnahmegebühr ca. 30€ (genauer Betrag wird noch bekannt gegeben; Mittagessen auf Selbstzahlerbasis)

 

Für alle Veranstaltungen gilt: Um verbindliche Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahmegebühr ist vor Ort zu entrichten.

Anmeldung und Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ab Jena und Erfurt (Urbicher Kreuz) besteht die Möglichkeit, mit dem Bus des Thüringer Ökoherz e.V. mitzufahren. Bitte bei der Anmeldung angeben.

 

Ansprechpartnerin:

Christine Baumbach-Knopf, Tel.: 03643-4953090, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ,

 

www.oekoherz.de

 

 

Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft Thüringen

Schlachthofstraße 8-10, 99423 Weimar

Diese Veranstaltung wird gefördert durch

  

 

Regionalkonferenz in Erfurt

2. März 2018

Am 02.03.2018 veranstalten wir im Augustinerkloster Erfurt unser 2. Mitteldeutsches Symposium Soziale Landwirtschaft. Neben Beispielen aus der Praxis stellen wir die Ergebnisse aus unserem Projekt "Inklusion von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in landwirtschaftlichen Betrieben in Thüringen und Sachsen" vor, u.A. das Handbuch Soziale Landwirtschaft in leichter Sprache für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die neue Broschüre Soziale Landwirtschaft und unseren neuen Internetauftritt. Außerdem sollen in einer Podiumsdiskussion gemeinsam mit Akteuren der Sozialen Landwirtschaft Schritte zur Umsetzung des Vorhabens Soziale Landwirtschaft aufgezeigt werden. Das Programm finden Sie anbei sowie auf unserer Homepage unter www.oekoherz.de

Eine Anmeldung ist notwendig.

 

Ansprechpartnerin:

Christine Baumbach-Knopf

Tel.: 0 36 43 / 49 53 09 0

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

www.oekoherz.de

 

Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft Thüringen

Schlachthofstraße 8-10, 99423 Weimar

 

 

Aktuelles

  • Thüringen und Sachsen: Individuelle Beratung für Soziale Landwirtschaft (Naturland Nachrichten) -  pdf

  • Interview mit Christine Baumbach-Knopf - Koordinatorin im Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft beim Ökoherz e.V. (Bauernzeitung) - pdf

  • Leben und Arbeiten mit allen Herausforderungen: Soziale Landwirtschaft integriert und wirkt (Der Paritätische) - pdf

  • Claudia Schneider initiiert neues Projekt in Thüringen: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Sozialen Landwirtschaft (s. 23. Rundbrief, S. 13f.)

  • Der "Rundbrief Soziale Landwirtschaft in Thüringen" (02/2015) ist verfügbar - Link

  • Im Rahmen eines Projektes des Studium Fundamentale an der Universität Erfurt haben Förderschüler aus Erfurt auf dem Gut Sambach in Mühlhausen einen sehr interessanten Kurzfilm produziert.
  • Der "Rundbrief Soziale Landwirtschaft in Thüringen" (01/2015) ist verfügbar - Link

Bisherige Veranstaltungen

Inklusion in der Landwirtschaft - Erfahrungen und Perspektiven

Wann?     8. November 2016
Wo?         Gut Gamig (Dohna)

Protokoll

 

Thüringer Regionalkonferenz „Wie kann Soziale Landwirtschaft funktionieren?“

Wann?     16. Oktober 2016 von 10:00 -17:00 Uhr,
Wo?          Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn, Creuzburg/ Thüringen
                 (mit Bio-Hotel und Sozialer Landwirtschaft: Biohotel Restaurant & Café Saline,
                  Wilhelmsglücksbrunn, 99831 Creuzburg)
⇒ Bericht / Protokoll im 26. Rundbrief, S. 18ff.

 

Mitteldeutsches Symposium für Soziale Landwirtschaft

Wann?  7./8. April 2016
Wo?      Erfurt
Thema: Inklusion von Menschen mit besonderem Förderbedarf in die Landwirtschaft
             – zusammen arbeiten und gemeinsam wachsen.

Weitere Imformationen / Tagungsprogramm

 

4. Netzwerktreffen

Wann?        22. Oktober 2015
Wo?            Biohof Aga

Das regionale Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft Thüringen hat am 22.10.15 auf dem Biohof Aga (Straße der Freundschaft 25a, 07554 Gera-Aga, www.biohof-aga.de) stattgefunden. Zu dem Vortrag "Wie passen Soziale Arbeit und Landwirt-schaft zusammen" hat Frau Ostermann von den Wandlungswelten e.V. Jena ei-nen Einblick in die Beschäftigung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen gegeben und dazu die Aufgaben, Inhalte und Stellung der Sozialen Arbeit erläutert.
Programm

 

Planungstreffen Soziale Landwirtschaft in Erfurt

Am 6. Juli hatte das Thüringer Ökoherz (TÖH) zu einem Planungstreffen nach Erfurt eingeladen. Im Rahmen eines geförderten Projekts soll die Netzwerkbildung zur Sozialen Landwirtschaft in Thüringen und Sachsen unterstützt und die Beratung zu Angeboten Sozialer Landwirtschaft intensiviert werden. Das Thüringer Ökoherz hat dazu eine Netzwerk- und Informationsstelle Soziale Landwirtschaft in Thüringen und Sachsen eingerichtet. U.a. ist eine überregionale Tagung in Vorbereitung, in der sich Initiativen Sozialer Landwirtschaft für unterschiedliche Zielgruppen vorstellen und in Arbeitsgruppen konkrete Umsetzungsschritte besprochen werden. Die zweitägige Veranstaltung soll im Frühjahr 2016 in Erfurt stattfinden.

 

Bundeszentrale Informationsveranstaltung

Wann?        11. bis 13. November 2013
Wo?             Hotelpark Arnstadt, Thüringen
 
BAG Familie und Betrieb - Bundesarbeitsgemeinschaft der landwirtschaftlichen Familienberatungen und Sorgentelefone e.V.
 

 

Praxisworkshop "Einstieg in die Soziale Landwirtschaft - Wie gelingt`s?"

Wann?        30. April 2013
Wo?            Gut Sambach, Mühlhausen
 
Einladungstext:
"Lassen sie sich inspirieren von interessanten Erfahrungsberichten, erfahren Sie mehr zur Vielgestaltigkeit Sozialer Landwirtschaftsbetriebe hinsichtlich der Betreuungs- und Beschäftigungsformen, der Menschen mit denen zusammen gelernt, gelebt und gearbeitet werden kann oder verschiedener Finanzierungsmodelle.
Wir möchten anhand eines Praxisworkshops mit Ihnen einen möglichen Einstieg in die Soziale Landwirtschaft planen und Ihnen einen praktischen Handlungsleitfaden an die Hand geben, der vorbereitend bei der Gestaltung eines sozialen Tätigkeitsfeldes in einem Landwirtschafts-, Gartenbau- oder Forstbetrieb unterstützen soll. [...]"
 

 

3. Netzwerktreffen

Wann?        24. Mai 2012
Wo?            Camsin e.V. , Weimar
 
Es ging unter anderem um das Thema "Persönliches Budget",  um aktuelle Soziale Landwirtschafts-Aktivitäten in Thüringen und über die Landesgrenzen hinaus.
Das Protokoll des Treffens ist hier zu finden.
 

2. Netzwerktreffen

Wann?      25.November 2011
Wo?          Gärtnerhof Holzhausen (Website hier)
 
Ziel des Treffens war der Austausch von Erfahrungen und eine Strategieentwicklung für den weiteren gemeinsamen Weg, sowie die Planung für ein ergebnisorientiertes und effizientes Arbeiten durch die Bündelung von Kompetenzen. 
Dazu finden Sie im Anhang ein Dokument zur Erfassung von Daten. Zur Erstellung eines Informationspools rund ums Thema Soziale Landwirtschaft, bitten wir um Ihre Mithilfe bei dieser Datenerhebung, durch verschiedene Angaben zu Ihrem Unternehmen. Die Auswertung veröffentlichen wir im nächsten Rundbrief.
Das Protokoll des Treffens ist hier zu finden.
 

1. Netzwerktreffen

Wann?       13. Januar 2011
Wo?            Markusgemeinschaft Hauteroda (Website hier)
 
Netzwerktreffen_Th__ringen_in_der_Markusgemeinschaft_Hauteroda__1_.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alexander Seyboth, Geschäftsführer des Thüringer Ökoherz, hatte zusammen mit Alfons Limbrunner den „Informations- und Netzwerktag Soziale Landwirtschaft Thüringen“ in der Markusgemeinschaft Hauteroda organisiert. 
An dem Thüringen-Treffen nahmen knapp 30 Teilnehmer aus Hofgemeinschaften und sozialen Einrichtungen, die bislang schon in diesem Bereich tätig sind, aber auch jene, die nach Alternativen zu den herkömmlichen Formen von Beschäftigungs- und Arbeitsangeboten zur gesellschaftlichen Inklusion suchen, teil.
Der Thüringer Ökoherz e.V. soll dabei als Vernetzungs- und Beratungsstelle dienen.

zurück


Rundbriefe

Es sind einige Rundbriefe der letzten Jahre verfügbar

 4. Rundbrief (pdf) "Soziale Landwirtschaft in Thüringen" (Februar 2012) 

 3. Rundbrief (pdf) "Soziale Landwirtschaft in Thüringen" (September 2011)  

2. Rundbrief der Vernetzungsstelle Soziale Landwirtschaft Thüringen (wird aktualisiert)

 1. Rundbrief (pdf) "Netzwerktreffen Thüringen auf dem Gutshof Hauteroda" (April 2011) 

zurück

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Februar 2018 um 12:34 Uhr