Thomas van Elsen

Arbeitsgebiete

 

  • Multifunktionale Landwirtschaft
  • Natur- und Landschaftsentwicklung auf Biobetrieben
  • Ackerwildkrautvegetation im Ökologischen Landbau
  • Partizipative Bildungsprojekte auf Biobetriebe
  • Eingriffs-Ausgleichs-Regelung und Ökologischer Landbau

 

 

 

Projekte

 

  • Soziale Landwirtschaft auf Biobetrieben in Deutschland
  • DIANA project (Disability in sustainable agriculture – a new approach for training of practitioners)
  • Social Services in Multifunctional Farms ("Social Farming")
  • COST Action 866 - Green Care in Agriculture
  • „100 Äcker für die Vielfalt“ - Errichtung eines bundesweiten Schutzgebiets-Netzes für Ackerwildkräuter
  • Kulturlandpläne – Umsetzung von mehr Naturschutz auf Biobetrieben
  • Die Integration von Naturschutzzielen in den Ökologischen Landbau am Beispiel der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen (Beitrag nicht mehr online verfügbar)
  •     Naturschutzberatung für den Ökologischen Landbau - Entwicklung und Optimierung von Beratungsansätzen für die Integration von Naturschutzzielen auf Biohöfen

 

 

Ausbildung / beruflicher Werdegang

 

  • Seit 2009 Projektleiter bei Petrarca e.V.
  • 2004-2008 Projektleiter am FiBL
  • 1997-2004 und seit 2009 Mitarbeiter am Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel in Witzenhausen. Diverse Projekte zum Thema Ökolandbau, Landschaftsentwicklung und Naturschutz
  • 1995-1997 Mitarbeit an der "EU-Concerted Action" The landscape and nature production capacity of organic/sustainable types of agriculture
  • Seit 1994: Lehrbeauftragter für Landschaftsökologie im Studienschwerpunkt Ökologischer Landbau, Betreuung von über 50 Diplomarbeiten
  • 1994 Promotion zum Dr. rer. nat., Dissertation zur Dynamik von Ackerwildkräutern im Rahmen der Fruchtfolge
  • 1987-1997 Mitarbeiter am Fachgebiet Ökologie und Naturschutz, Fachbereich Agrarwirtschaft der Universität Kassel in Witzenhausen, Vegetationskundliche Untersuchungen zur Renaturierung industriegeschädigter Flächen, Lehraufträge in Pflanzensoziologie.
  • 1981-1987 Studium der Biologie an der TU Braunschweig und der Universität Göttingen
  • 1979-1981 "Zivildienst im Umweltschutz" beim Garten- und Forstamt der Stadt Wuppertal

 

 

Gremienarbeit / weitere Aktivitäten

 

  • Gründungs- und Vorstandsmitglied von PETRARCA (Europäische Akademie für Landschaftskultur)

 

Rundbrief

Der Rundbrief Soziale Landwirtschaft kann hier kostenlos bestellt werden.

Zur Bestellung

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.