Lena Hüttmann

 

Seit April 2016 arbeite ich mit Thomas van Elsen zusammen an dem EU-geförderten Projekt PROFARM, welches eine Konzeptentwicklung zur Ausbildung junger Menschen mit Unterstützungsbedarf in der Sozialen Landwirtschaft zum Ziel hat.

Und wie bin ich darauf gestoßen? Ich habe mich schon einige Jahre für die Kombination von Landwirtschaft und Sozialem interessiert. Nachdem ich ein Jahr in einem Camphill in Schottland verbracht habe, hat es mich immer wieder zu dieser Art von Zusammenleben und –arbeiten gezogen, vor allem im Ausland habe ich mehrere solcher Gemeinschaften besucht.

Im Rahmen meines Bachelorstudiums an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde im Studiengang „Ökolandbau und Vermarktung“ habe ich ein Praxissemester im Camphill „Le Beal“ in Frankreich absolviert. Seitdem besuche ich diese Gemeinschaft regelmäßig, um Angestellte in der Urlaubszeit zu vertreten.

Seit April 2016 studiere ich nun Ökologische Agrarwissenschaften im Master am Studienort Witzenhausen und arbeite zeitgleich für Petrarca e.V. Es ist spannend für mich, an einem Projekt mitzuarbeiten, welches die Strukturen für die Praxis in der Landwirtschaft, welche ich vorher verfolgt habe, legt. Es ist eine sinnerfüllte, warme Arbeit und ich freue mich auf die nächsten drei Jahre Zusammenarbeit mit sämtlichen Partnern des PROFARM-Projektes.

Kontakt: Lena Hüttmann, Petrarca - Europäische Akademie für Landschaftskultur e.V., Witzenhausen,
Tel. 05542 6170507, Fax: 05542-981670     

Lena.Huettmannpetrarca.info

www.profarmproject.eu/

https://de-de.facebook.com/ProfarmEU/

Rundbrief

Der Rundbrief Soziale Landwirtschaft kann hier kostenlos bestellt werden.

Zur Bestellung

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.